Sat 1 mann sucht frau

wie flirten frauen per sms

frauen chöre treffen münster Das Handy piept, das Herz klopft – "Flirtexting" nennt man das Nachrichten-Schreiben in der Kennenlernphase. Flirten per Handy ist ja heutzutage Standard, doch das Ganze klingt leichter als es ist.

Anzeige

Ein Abend in der Bar. Sie sitzt mit ihrer Freundin am Tisch, er steht beim DJ. Man sieht sich, man sieht sich an, und irgendwann traut er sich, rüberzukommen. Nach ein bisschen Small-Talk stellt man gegenseitige Sympathie fest und es kommt zum Nummernaustausch. Und dann?

Wie selbstverständlich verabschiedet man sich mit einem "ich schreib dir". Anrufe sind selten geworden. Ein aufgeregtes "Ich bin's. Wie geht's denn?", gefolgt von einem unsicheren Gesprächs-Versuch – das war mal.

46 Milliarden verschickte SMS

Der Bundesverband Bitkom für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien schätzt, dass 2011 in Deutschland über 46 Milliarden SMS verschickt wurden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von zwanzig Prozent. Das liegt vor allem daran, dass mittlerweile die frauen chöre treffen münster meisten Verträge eine SMS-Flatrate enthalten und das Versenden der Nachrichten inklusive ist.

Anzeige

Die Hemmung vor einer ersten romantisch motivierten Kontaktaufnahme kann also ganz leicht und günstig per Handymitteilung überwunden werden. Seit es zur klassischen SMS auch kostenlose Alternativen für das Smartphone wie den Nachrichtendienst "WhatsApp" gibt, mit dem man sich unbegrenzt Nachrichten und Bilder hin- und herschicken kann, ist der Blick auf das Handy bei fast jedem Flirt nicht nur Standard, sondern das, was den ganzen Flirt ausmacht.

Und es ist ja auch aufregend. Jeder kennt die spannenden Sekunden zwischen dem Entdecken der eingegangenen Nachricht auf dem Handy-Display und dem Moment, in dem sich die Spannung löst. Er frauen chöre treffen münster hat endlich geantwortet, was schreibt er? Es folgt kichernde Freude oder blanke Ernüchterung.

Ein Buch als Ratgeber

Olivia Baniuszewicz und Debra Goldstein widmen dem Thema des Nachrichten-Schreibens in der ohnehin schwierigen Phase des Kennenlernens ein ganzes Buch, der Titel "Flirtexting" bringt auf den Punkt, worum es geht. Im Herbst erscheint die erweiterte Version des Ratgebers, der dabei helfen soll, all die Klippen zu umschiffen, die sich beim Nachrichten-Schreiben in der Dating-Phase so auftun.

Anzeige

Denn: Gerade Frauen, das stellen auch die beiden Autorinnen fest, schreiben nicht einfach so eine Nachricht an einen Mann, an dem sie Interesse haben. Sie interpretieren und überdenken das Ganze höchst intensiv.

Angenommen, ein Mann lernt eine Frau kennen, "ich schreib dir", das Übliche. Die Frau traut sich nicht, den ersten Schritt zu machen, wartet, lauscht auf das Handy-Geräusch, stellt das Telefon irgendwann lautlos, damit sie immer mal wieder hoffnungsvoll drauf schauen kann. Zwei Mal gibt es einen Fehl-Adrenalinstoß, weil eine Freundin geschrieben hat, und fragt, ob er schon geschrieben hätte. Nach vielen Stunden erscheint eine Nachricht auf dem Display, von ihm, dem Mann, an den sie ununterbrochen denken muss: "was geht soo"

Was soll man antworten?

Das gibt ihr zu denken. Warum sind da zwei "o"? Hat er sich vertippt oder soll das irgendwie neckisch sein? Warum kein Satzzeichen? Hat er etwa nur so nebenbei geschrieben oder will er betont locker rüberkommen? Und vor allem: Was soll sie antworten? Will er wissen, wie es ihr geht? Oder ob etwas ab-geht? Was sie jetzt gerade in diesem Moment macht? Schon steckt man in einer Interpretationsfalle, die es mit einem Anruf statt SMS nie gegeben hätte.

Das Nachdenken über all diese Fragen kostet die Frau schließlich so viel Zeit, dass ihr Flirtpartner schon schläft, als sie die Antwort ("so einiges ;-)!") ausformuliert und abgeschickt hat. Er versteht das als Desinteresse und meldet sich nie mehr.

Deshalb immer beachten: Das, was man schreibt, muss eindeutig und mit Sorgfalt geschrieben sein. Auch Adriano Sack, Autor von "Manieren 2.0 – Stil im digitalen Zeitalter", rät: "Im Gegensatz zum echten Flirt haben Sie hier Zeit, an Ihren Formulierungen zu feilen. Das sollten Sie dann auch tun." Denn wirklich durchdachte SMS oder Mails, gar etwas, was – analog zum Liebesbrief – die Bezeichnung "Liebes-SMS" verdient, kriegt man selten. Und wenn doch, dann schätzt man sie umso mehr.

Phillip von Senftleben, bekannt als "Der Flirter" und Autor von Single-Ratgebern weist außerdem auf eine Besonderheit der Flirt-Nachricht hin: "Denken Sie immer daran, dass eine SMS öffentlich ist. Ob bei Gefallen oder Nichtgefallen, eine Flirt-SMS wird rumgezeigt. Geben Sie sich also mit jeder einzelnen Nachricht Mühe."

SMS-Kommunikation kann persönlich werden

An der Uni Potsdam wurde daher sogar schon ein Seminar angeboten, bei dem Informatikstudenten lernen, lieber auf ein "LG", das für "Liebe Grüße" stehen soll, am Ende einer Nachricht zu verzichten. Noch schlimmer ist fast nur noch, wenn er "Flirt-SMS-Spruch" googelt und Dinge schreibt wie: "Wegen dir muss ich jetzt rückwärts laufen – du hast mir den Kopf verdreht." Stattdessen: Bezug nehmen auf gemeinsame Erlebnisse. Gibt es vielleicht Wortschöpfungen, die nur der andere versteht? So kann auch SMS-Kommunikation persönlich werden.

Leider finden sich auf jedem Single-Handy aber diverse Nachrichten mit einem fantasielosen: "Was machst du heute Abend?" Zu dieser ganz speziellen Nachrichten-Sorte lässt sich sagen: Ein vager "Was machst du so?"-Text nach zehn Uhr abends, über welches Medium auch immer, ist nicht etwa ein Zeichen von Interesse. In den allermeisten Fällen ist er entweder betrunken, einsam oder beides und will herausfinden, ob sie willig für ein nächtliches Rendezvous ist.

Es empfiehlt sich, im Umgang mit Nachrichten dieser Art eine Routine zu entwickeln und sich ein Repertoire an Antworten zurechtzulegen, das spart viel Zeit. Antwortmöglichkeiten sind hier, je nach eigenem Interesse an ihm und dem nächtlichen Treffen: "Sag du's mir!/Ich mach was mit dir/Was auch immer es ist, es schließt niemanden ein, der mir Last-Minute-SMS schickt/Nichts."

Selbstbetrug ist nicht mehr möglich

Mit Instant-Messengern wie "WhatsApp" scheint alles noch schneller und leichter zu werden – wird aber nur noch stressiger. In den Anwendungen ist erkennbar, ob und wann der andere die Nachricht gelesen hat, und macht damit umso schmerzlicher bewusst, wenn eine gelesene Nachricht ohne Antwort bleibt. Selbstbetrug à la "Sein Akku ist leer" ist so nicht mehr möglich. Und das Dating-Leben schon wieder etwas schwieriger.

Anzeige

Als einfachen Kodex kann man sich aber, so empfiehlt es Phillip von Senftleben, das "Prinzip der Handlungsspiegelung" merken: "Schreiben Sie niemals wesentlich längere Nachrichten als Ihr Flirtpartner. Antworten Sie niemals wesentlich schneller auf eine Nachricht als es Ihr Flirtpartner tut. Und schreiben Sie niemals mehr Nachrichten als es Ihr Flirtpartner tut."

Bitte keine Abkürzungen und Smileys

SMS-Konversationen sollten sich zudem, so raten es die "Flirtexting"-Autorinnen, nur um lockere Themen drehen. Bitte niemals Nachrichten schicken, wie: "Was war das gestern, worüber du nicht sprechen wolltest?" oder "Warum genau hältst du es nicht in geschlossenen Räumen aus?" Und: Abkürzungen, Smileys und Akronyme nur sparsam einsetzen. Zu viel "LOL" oder :-) ist lächerlich und nervig. "cu L8er"-Nachrichten machen aggressiv (ebenso viel falsche Rechtschreibung!) – scheinen sie doch so emotionslos. Und genau das will man ja nicht.

Stattdessen sollte sich der Nachrichtenaustausch so gestalten, dass man sich sehen und sprechen will. Persönlich. Nach rund einer Woche intensiven "Flirtextings" sollte es daher zu einem konkreten Vorschlag für ein Treffen gekommen sein. Und dann liegt es doch wieder, ganz altmodisch und un-virtuell, an Blicken, ersten Momenten und diesen kleinen Gesten, ob der Flirt es aus dem Handy ins echte Leben schafft.

Manchmal geht das Flirten per SMS schief

Die besten SMS-Flirt-Versuche aus "SMSvonGesternNacht.de":

19:10 Hey, danke nochmal, dass du mir direkt das Angebot gemacht hast und mir deine Nummer gegeben hast. Hat mich echt gefreut dich kennengelernt zu haben

19:45 Die Freude ist ganz deinerseits.

---

19:24 1. Du wolltest dich doch melden? 2. Hallo?

Anzeige

19:53 Du hast die alte Nummer von diesem Alexander! Das hab ich dir aber auch schon letzte Nacht gesagt, wo du zu einer unmöglichen Zeit angerufen und meine Tochter geweckt hast. Ich habe diese Nummer schon seit zwei Jahren!

---

23:06 disco, süßer typ, rumgeknutscht ohne ende, bin voll. Nächstes mal kommst mit :-D

23:11 Falsche nummer Süße, ich bin der, mit dem du geknutscht hast : -) Wo bist du grade, noch ne Runde???

---

23:30 Mein Bett ist so leer :-(

Anzeige

23:35 Dann leg dich doch rein :-D

---

3:10 Hi Spatz, wann kommst du nach Hause?

3:21 Gleich, zieh dich schon mal aus und leg dich ins Bett!;-)

3:22 Ich glaube nicht, dass du das wirklich willst. LG Mama

---

4:17 Du meldest dich nicht weil:

a) Du hast keine Lust mehr auf mich.

b) Ein anderes Mädchen ist im Spiel.

c) Du bist einer türkischen Frau versprochen.

d) Deine Freunde/Eltern haben etwas damit zu tun.

e) Sonstiges. PS: Einfacher kann ich's dir nicht machen, schreib einfach einen Buchstaben zurück!

---

5:23 Hey Süße, bist ja gut abgegangen vorhin … Hoffe wir seh'n uns bald wieder ;-)

5:30 Danke, du warst aber auch nicht übel ;-). Ach übrigens, ich heiße Julian

---

10:43 Küss mich mal lieber, als andauernd mit deinem Handy zu spielen ;-)

10:44 Kuss :-*

---

13:52 Na, ich bin der, der gestern Nacht nicht die Augen von dir lassen konnte. Du hast mir deine Nummer gegeben, weißt du noch? :-)

14:17 War ich so besoffen, dass ich dir die richtige gegeben hab?!

Wenn du jemanden näher kennen lernen möchtest, dann ist Flirten ein guter Weg dorthin.

Wahrscheinlich wirst du aufgeregt sein, wenn du flirtest - aber das ist völlig normal. Doch es gibt auch Wege um sicherer zu werden und erfolgreicher zu flirten. Hier findest du Hinweise und Ratschläge wie du gut ins Flirten kommst. Denn kann jeder.

Schritt Acht - Halte den Kontakt kurz - aber bleib dran

Renn deinem Schwarm nicht hinterher, mach dich auch mal rar. Rufe ihn oder sie nicht ständig an. Mach eher etwas Besonderes daraus, wenn ihr euch trefft - 2-bis 3 mal die Woche reichen für den Anfang. soll schließlich keine Arbeit sein.

Lass "zufällige" Gespräche nicht länger als 5 oder 10 Minuten dauern. Je länger ihr euch unterhaltet, desto eher kann eine peinliche Stille entstehen.

Lass deinen Schwarm zu dir kommen. Wenn du dich engagierst hast, Gespräche oder Aktivitäten angezettelt und Interesse geweckt hast: Lehn dich zurück und warte ab ob er oder sie weitermacht. Damit kannst du feststellen ob der andere interessiert ist und auch die Spannung erhöhen.

Schritt Zehn - Nimm nicht alles zu ernst

Vergiss nicht - soll Spaß machen und ist immer unverbindlich. Falls es nicht klappen sollte, lass dir davon nicht die gute Laune verderben, nicht jeder Versuch führt zum Erfolg - versuch es mit jemand anderem beim nächsten mal. Denn Übung macht den Meister.

Schritt Zwei - Rede nicht zuviel über dich selbst

Rede nicht sofort und die ganze Zeit über dich selbst. Die meisten Menschen fühlen sich am wohlsten wenn sie auch etwas von sich erzählen können, denn das ist ein Thema, dass sie sehr gut kennen. Ermutige dein Gegenüber über sich selbst etwas zu erzählen. Diese Strategie hat zwei große Vorteile: Du hälst das Gespräch am laufen und du erfährst etwas über deinen Schwarm.

Du musst hierbei auch nicht viel über deinen Gesprächspartner wissen und du könntest dann z.B. Folgendes fragen: Wie war dein Tag, oder was hast du heute so gemacht, oder was machst du so in deiner Freizeit?

Wenn du die Person schon ein bisschen kennst, dann kannst du ein Thema anschneiden, von dem du weißt dass es ihn oder sie interessiert. Wenn du z.B. weißt dass sich jemand für Sport interessiert, kannst du fragen "Hast du das Spiel gestern gesehen" oder "Hast du dieses Buch gelesen?" usw. Das wäre ein guter Anfang.

Ein Austausch kann gut am Laufen gehalten werden, auch ohne dass du gleich tief in die Privatsphäre deines Gesprächstpartners eindringst. Frage ihn einfach nach mehr Details, z.B. über Hobbys. "Was gefällt dir am besten am...". Gleich in Details über persönliche Dinge wie Familie, enge Freundschaften oder Krankheit einzusteigen, solltest du am Anfang vermeiden.

Schritt Drei - Mache deinem Schwarm schon früh Komplimente

Das ist wichtig! Das ist ein einfaches aber deutliches Signal, dass du an mehr interessiert bist und nicht "nur" an platonischer Freundschaft. Wenn du diesen Punkt versäumst, ist es bei der nächsten Begegnung deutlich schwieriger. Hier sind ein paar Beispiele für Komplimente die du machen kannst: Wenn du deinen Schwarm noch nicht so gut kennst: "Du bist ein faszinierender Mensch ich unterhalte mich total gern mit dir." oder "Ich kann es fast nicht glauben, dass ich jemanden so interesanten wie dich kennenlernen konnte..."

Kommentare

maariieh - 2012-12-21 11:39:18

cool

Scorpionlady - 2013-01-03 15:31:47

Tja ich flirte für mein Leben gerne.Auch einfach nur mal so wenn ich kein wirkliches Interesse habe.Wenn ich wirklich Interesse habe flirte ich auch aber ich bin auch ein wenig schüchtern.
Diesmal ist es ein Musiker der es mir angetaen hat.Obwohl man /und frau ja weiss Vorsicht! Musiker.Aber meine Begleitungen haben auch gemeint er hat mich die ganze Zeit beobachtet auch als ich etwas weiter weggegangen bin.Aber das Problem der MAnn ist verheiratet!!!!Eine Freundin sagt Finger weg aber ich kann nicht!!!!Ich möchte ihn unbedingt näher kennenlernen.

Mod-Irrlicht - 2013-01-30 10:32:32

Hallo Scorpionlady,
Flirten ist immer erlaubt. Es ist gut für Stimmung und Atmosphäre. Und wenn zwei erwachsene Menschen zusammenkommen und ehrlich miteinander sind, tragen auch beide(!) die Verantwortung für alles was daraus erwächst. Viel Spaß

Oase - 2013-02-20 13:24:43

Flirten finde ich echt so kompliziert, dass ich das lieber lasse.
Bin da wohl einfach zu schüchtern.
Lass alles einfach ruhig auf mich zukommen...was wird, dass wird!

Melli - 2013-07-23 00:51:46

Ich bin grad ziemlich überrascht. Hab grad entdeckt, dass ich eigentlich alle diese Tipps ganz unbewusst anwende :)
Nun versteh ich auch wieso mich mein Schwarm neulich so süss angelacht hat. Zum Glück hab ich ganz kurz und mit gutem Blickkontakt zurück gegrinst :)

Mod-Irrlicht - 2013-08-01 19:48:00

Ja, es ist gar nicht so schwer...

Daisy - 2014-01-08 19:05:49

Hi, bräuchte mal Rat. Bin ziemlich schüchtern. Da gibt es einen süssen Typ auf der Arbeit. Der auch immer Blickkontakt sucht. Schaut mir auch immer hinterher oder zu mir rüber (Situationsbedingt). Problem, er scheint genauso schüchtern zu sein. Mein Kollege hat ihm schon meine Handy Nummer gegeben, aber angeblich ohne mein Wissen. Ich habe auch seine Nummer von meinem Kollegen, ohne sein Wissen :-D was nun? Finde es auf der Arbeit auch irgendwo schwierig, da man ja auch nicht möchte, dass getratscht wird. Mir fällt aber auch nichts gutes ein, was ich schreiben könnte. Was könnte ich tun? ;-)

Donald - 2014-03-08 23:32:37

Hallo Daisy,

Also geh mal auf ihn zu, bei der Arbeit.
Oder gib ihm ein Zettel: muss dir was erzählen, nimm dein eingeschaltenes Mobiltelefon mit.^^

DANN sag ihm, einer habe dir seine Nummer zugesteckt:
und dann verschwörerisch: der will uns verkuppeln ^^

erklär ihm, dass es dich doch wunder nehme, ob die Nummer überhaupt die richtige sei (oder vlt. doch nur dem Verrückten gehört): lass es mal kurz bei ihm klingeln, oder noch besser: sende ihm eine SMS mit dem Text:
Lust bei einem gemeinsam ein Bier/Kaffe/gemeinsam Essen die Arbeit hinter sich zu lassen? ;-)

das freut ihn sicher ganz dolle

Viel Spass!
Und Schüchternheit ist kein Hindernis!!

Antonella - 2014-03-08 23:41:11

@ Daisy

1. Lächle viel.
Und werde ein wenig lauter, dann wird er von selber auf dich aufmerksam.

Was/Wo arbeitest denn du?

Du brauchst ein Tipp von ihm, zu einem Thema von der Arbeit, also rufst ihn an. Sag, die Nummer hätte dir XY gegeben, da er meint er sei der richtige Ansprechpartner hierfür. Wenn er dir helfen kann dann belohnst ihn mit einer Tasse Kaffe bei dir zuhause. Wenn er es nicht weiss, dann lade ihn ein, die Sache mit dir persönlich anzuschauen. Am Telefon kann man die Sache schwer erklären.

Wenn dein Beruf nichts hermacht, frag ihn einfach nach seinem grössten Hobby, oder mach eine Umfrage bei der Arbeit, was denn die Hobbys aller seien. Dann kannst ihn dann in Ruhe interviewen.
Und zum Dank lädst ihn auf den Rummel ein oder so.

Bella - 2014-07-28 16:41:16

Ich habe einen sehr süssen, interessanten und amüsannten Mann kennen gelernt mit dem ich mich bereits 2x getroffen habe und wir haben uns gut verstanden und unterhalten. Er macht immer wieder Bemerkungen die darauf hindeuten können, dass er an mir interessiert ist. Wie reagiere ich???
Wie kann ich zeigen, dass mir an ihm etwas liegt ohne die Grenzen zu überschreiten?
Ich würde wirklich gerne wissen wie ich ihm zeigen kann dass ich die Richtige bin. Wie finde ich heraus, dass er an mir nicht nur auf freundschaftlicher Basis interessiert ist?
LG
bella

Lisa - 2014-08-04 14:48:29

Ehm hallo bei mir hat es sehr gut geklappt ist nur zu empfehlen das nach zu machen

mike - 2014-08-10 01:05:48

hey zusammen
ich bin 16 Jahre alt und geh demnächst mit einer 17 jährigen ins Kino. Ich wollte fragen wie ich bei ihr einen guten Eindruck machen kann, trotz des alters Unterschiedes? Und wann weiss ich wann ich ihr näher kommen kann. Wir kennen uns aber wir haben uns schon länger nicht mehr gesehen. Bitte gebt mir möglichst schnell eine gute Antwort.

P.s. Sie ist ziemlich schüchtern

Jan-Sören - 2014-08-24 01:19:49

Hallo Zusammen,

ich habe eine Bekannte, die weiter weg wohnt, ich liebe sie, Weißstorch nur nicht wie ich ihr das mitteile? Hat jemand von Euch eine. Idee. Falls es nicht klappe. sollte wegen der Entfernung, möchte ich sie aber auch nicht als gute Freundin verlieren.
Viele Grüße Jan-Sören

annna - 2014-09-23 18:01:14

ich mache immer diesen augenflirt das klappt mein schwarm lächelt mich auch wieder zürück an und wir haben mal auch geredet

jasmin - 2014-10-13 15:39:19

Hallo ich würde gerne fragen.....ich mag einen junge aber ich weiß nicht ob er mich mag er lächelt mich immer an ich weiß nicht was ich mache soll bitte helft mir danke

Robert - 2014-11-05 23:24:00

Flirtn über whats app, wie formuliere oder texte ich am besten! Emotionen aufbauen

Sara - 2015-01-02 19:57:17

Ich traue mich nicht mit einem Typen zu flirten.
Er sit zwar schon immer mal wieder süß zu mir, aber ich weiß nicht ob er meine Gefühle erwiedert!!
Was soll ich tun?

Maya - 2015-01-09 17:21:43

Versuche beim nächsten mal Blickkontakt zu halten. Wenn er darauf reagiert und das gleiche tut und dich anlächelt heißt das,dass er schon mal nicht abgeneigt von dir ist. Versuche mit den oben angegeben Tipps weiter zu machen und auf seine Reaktionen zu achten. Wünsche dir Glück😉

Flirty 2.0 - 2015-03-04 12:21:53

Wir haben gestern einen Spanier in die klasse frauen chöre treffen münster bekommen und jetzt steht ich auf ihn er Lächelt mich auch an aber ich traue mich nicht mit ihm in einer Gruppe zu reden was soll Ich jetzt bloß tun und die anderen merken dann das ich auf ihn stehe

lina - 2015-03-12 15:04:45

ich bin in jemanden richtig verknallt und ich wette das diese tipps mir helfen werden
also das hoffe ich zu mindest

Daniel Caballero - 2015-04-12 20:34:23

Viele trauen sich erst garnicht den Schritt zu wagen und das ist auch meistens der Fehler warum die meisten Männer ohne Frau nach Hause gehen. Aber um einen Korb zu vermeiden sollte man auch wissen, was man zu einer Frau sagen sollte bzw. wie man sie ansprechen sollte. Auf meiner Webseite gebe ich Männern viele Tipps und Übungen um mit der Frauenwelt besser klar zu kommen und endlich Erfolg mit Frauen zu haben. Schaut mal vorbei daniel-caballero.de

Liebe Grüße
Daniel Caballero

- 2015-08-28 11:58:53

Er hat mir seine Nummer gegeben aber ist zurück nach Hause. (Das War im Urlaub) jetzt bin ich traurig und weiß nicht was ich ihm schreiben soll HILFE

lilawolken - 2015-11-23 22:51:30

hallo.. ich bin schon lange in einen typen aus meiner Klasse verliebt. ich bin mir nicht sicher ob er mich auch mag.. wir chatten ab und zu miteinander und ich habe angst ihm auf die Nerven zu gehen wenn ich ihm schreibe. ist es schlimm sich in einen jungen aus der klasse zu verlieben? ich bin ziemlich schüchtern wenn ich mit ihm rede und werde immer ganz rot.. was kann ich machen?

Christina - 2015-12-28 14:21:58

Ja,aber ich hoffe es klappt auch.

Luca - 2016-02-08 20:05:23

Servus erstmal alle zusammen. Ich bin schon seit geraumer Zeit in ein junge Frau vernarrt, bin aber sehr schüchtern und dementsprechend etwas zögerlich. Erschwert wird alles noch das wir uns kaum sehen. Was kann ich machen?

victoria - 2016-03-30 01:36:22

Hallo ich brauche dringend Hilfe

In meinem Fußball Verein ist ein süßer junge ist zwar ein jahr älter als ich aber gut beim Fußball guckt er mich immer an und ruft dann na mein schätzelein ich werde immer rot und sage immer das ich es blöd finde zu meinen Freundinnen und die lachen nur sie finden ihn nicht toll sie mögen ihn nicht aber ich finde ihn richtig süß und weiß nicht was ich zu im sagrn soll ohne das die anderen das mit bekommen weil es in der schule genau so ist die lehrer gucken mich auch immer blöd an und sagen was ist das denn und lachen alle was soll ich tun das ich mit ihm in Kontakt treten kann und meine Freunde und lehrer nicht mehr lachen
BITTE helft mir

Luca - 2016-04-08 10:04:06

Ich liebe auch jemanden ich kenne sie nicht aber sie ist Bild hübsch,sie sieht ein bisschen wie Ariana Grande aus.Ich Bin mit ihr in einem Musik Kurs und sie kann richtig schön singen,das habe ich ihr auch gesagt aber dann ist sie einfach weg gegangen.Dann nach der nächsten Stunde kam sie zu mir und hat sich entschuldigt.Wir hatten schon ein Treffen und sind auch schon befreundet;-)

Jay - 2016-05-08 01:02:05

Ich habe mich in einen Mann verliebt. Ich sehe ihn viermal die Woche beim Sport. Ich weiss nicht wie ich ihn ansprechen soll. Ich habe das Gefühl er lächelt mich ständig an und macht mir Komplimente. Ich habe mir zunaechst nichts dabei gedacht. Aber er ist sehr attraktiv und charmant. Ich werde ihn mehr anlaecheln. Aber wie mit ihm flirten, vor versammelter m
mannschaft? Ich kann ihn ja schlecht vor der Turnhalle abfangen 😉

Tobi - 2016-06-01 19:04:36

Zum Thema flirten fällt mir nur nach eines ein. Es bleiben lassen. Ich bin so oft auf die Fresse gefallen, dass ich es einfach nicht mehr packe. Mittlerweile traue ich mich nicht mal mehr in die Richtung einer Frau zu sehen, ganz zu Schweigen davon sie anzusprechen. Zu Jay: Doch kannst du. Warte einfach vor der Halle auf ihn und frag ihn ob er Lust auf nen Kaffee hat. Ich weiß ist ein alter Klassiker, funktioniert aber in der Regel. Nur nicht schüchtern sein. Nur weil ich die Flinte mittlerweile in Korn geschmissen hab. Ich denke das mit euch könnte klappen.

- 2016-09-09 22:46:58

No Risk no fun

Lotti - 2016-12-27 15:39:31

Hey,
ich habe vor kurzem einen Jungen bei unserem Tanzkurs kennen gelernt. wir tanzen miteinander. Ich muss sagen, ich finde ihn wirklich süß, nur traue ich mich nicht ihn zu fragen, ob wir etwas unternehmen wollen. Ich weiß nicht, ob er eine Freundin hat und ich würde gerne wissen, ob jmd einen Tipp hat, wie ich ihn fragen kann. Ich will nicht einfach plötzlich fragen`Hast du ne Freundin?`.
Das klingt auch komisch.
p.s Habe seine Handynummer und wir schreiben auch sehr viel miteinander.

Erik - 2017-01-19 22:26:26

Hallo,
ich bin seit längerem in ein Mädchen in meiner Klasse verliebt, wir hatten auch schon öfter Blickkontackt, wir haben schon öfter miteinander geredet (aber nur wenn andere dabei waren) und sie lacht über meine Witze ( die ziemlich Schlecht sind ). Ist sie in mich verliebt? Ich bin viel zu schüchtern um sie allein anzusprechen, kann mir jemand einen Tipp geben?

Cindy - 2017-01-20 12:28:23

Cool versuche ich mal!!!!
Danke!

Cindy - 2017-01-20 12:34:15

@Erik Ich glaube schon

Emely - 2017-08-18 06:57:49

Hallo ihr ich habe ein Problem und zwar ich bin in jemanden verliebt und ich will nicht meine Eltern verletzten sie sind mir sehr wichtig. Und och weiß nicht was ich machen soll er ist so süß💘. Könnt ihr mir helfen er ist sogar in meiner Klasse wir lächeln uns auch immer mal an

Bitte helft mir

Lili - 2017-11-07 21:53:11

Ich hab da so einnen jungen in der Schule und ich find ihn ur süß, aber ich weiß nicht ob er auch interessiert ist, weil er auch ziehmlich viel mit anderen macht, kann ich rausfinden ob er auch interesse hat?

Jenni - 2018-01-11 18:02:24

Ich besuche einen Intensivkurs für die Fahrschule also 7 Tage lang theorie, Und dort gibt es einen Jungen der mit ziemlich sympatisch Erscheint. Ich habe das Gefühl das ich Ihn von irgendwoher kenne aber ich komme einfach nicht darauf woher. Außerdem ist er auch noch wahnsinnig süß und ich traue mich aber nicht wirklich Ihn anzusprechen obwohl ich eigentlich sehr offen bin. Ich erwische Ihn immer wieder dabei wie er mich anschaut und wir haben und auch schon ein paar mal angelächelt, wenn ich zu Ihm geschaut und er mich angesehen hat Lächeln wir uns an oder einmal hat unser Fahrlehrer telefoniert und hat irgendeine scheiße geredet er hat mich direkt angeschaut und wir haben zusammen gelacht. Der Kurs geht nur noch bis Samstag und ich weiß nicht wie ich Ihn ansprechen soll denn sein Lächeln macht mich schon immer direkt kirre

* Eingabe erforderlich
mannblogger.de – Männerblog für den modernen Mann logo


Mädchen am Strand flirtet per SMS

Published on Mai 12th, 2014 | by William B. Desmond

1

Inhalt

Die Moderne Flirtkultur

Heutzutage gibt es in unserer Gesellschaft kaum noch einen Mann, der sich nicht für das Flirten mit hübschen Mädels kann. Egal ob ein Partner bereits vorhanden ist oder als Single, flirten gehört bei den meisten Menschen zum Alltag. Es mag nur ein Lächeln, eine kurze Berührung oder ein warmes Wort sein und schon könnte man es bei dem einen oder anderen als flirten betrachten. Flirten ist für den Aufbau einer und für das Selbstbewusstsein unheimlich wichtig, da nur dadurch eine gewisse Bindung zwischen Mann und Frau aufgebaut werden kann. Es steigert das und die soziale Kompetenz. Dies wirkt sich wiederrum auf dem gesamten Lebensstil aus. Auch die Art und Weise, über welchen Weg man miteinander flirtet sagt sehr viel über die Eigenschaften und den Charakter der einzelnen Personen aus. Ist man eher schüchtern oder draufgängerisch, hat man viel zu erzählen oder hält man sich mehr zurück und hört zu? All das sind Dinge, die man bei einem wunderbar in Erfahrung bringen kann.

Flirten per SMS

Wer heute kein Handy mehr hat, der ist nicht mehr „Up to “ – so heißt es im Volksmund. Daher beanspruchen viele Menschen das Handy auch für einen kleinen Flirtangriff auf die Herzdamen oder den Herzbuben. Das Flirten per SMS ist zwar auf den ersten Blick eine etwas unpersönliche Art sich jemandem zu nähern, hat aber immerhin auch eine geheimnisvolle Seite. Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile, die jeder anders sieht. Jedoch gibt es einige Dinge, die auf viele Nutzer zutreffen.
Zum einen ist da der Punkt, dass man jeden einzelnen Satz – jede Aussage anders verstehen kann, als sie eigentlich gemeint ist und es wird dadurch zu einer sehr verspielten Art der Kommunikation. Das Texten bietet viel Raum für Missverständnisse und könnte den einen oder anderen Kerl dazu verleiten sich um das Telefonat mit der Angebeteten herumzudrücken. Es ist eine Frage des Geschmacks ob man das Flirten per SMS machen möchte oder bei der persönlichen Form bleibt, da ein Anruf oft viel größere Anziehungskraft entfalten kann als eine kurze Nachricht. Wenn man hingegen etwas mit der Dame chattet, kann man auf eine vertrautere Ebene wechseln, die dazu führt, dass es dann beim angepeilten Date viel lockerer zugeht.

Die perfekte Reaktion

Doch wie reagiert man beim Kennenlernen auf die eine oder andere SMS richtig?
Wenn man sich über jedes Wort in einer Textnachricht genaue Gedanken macht, kann man sich selbst in den Wahnsinn treiben. Der Partner starrt wahrscheinlich selbst ratlos auf das Handy und versucht eine Kommunikation aufzubauen, ohne Genaueres über den Anderen zu wissen. Dadurch werden die ersten Nachrichten wohl eher in die Richtung „Hey, wie gehts dir so?“ oder „Na, was machst du?“ gehen.

Die jüngere Generation lernt sich an erster Stelle im Internet oder auf Partys kennen. Aber auch dort werden schnell die Handynummern ausgetauscht und sofort losgetextet. Meist steht dort zwar das Programm „WhatsApp“ im Vordergrund, aber Flirten bleibt Flirten.

Ein Mann begibt sich beim texten immer in die Gefahr als verzweifelter Single und Betamännchen zu erscheinen. Ist er einmal als ein solcher gebranntmarkt, darf er sich höchstens noch in sein Dasein als neue beste Freundin begeben. Deshalb ist die viele SMS-Schreiberei stets ein Drahtseilakt und sollte nicht Überhand nehmen.

Die besten Nachrichten

Natürlich sind plumpe Anmachsprüche wie „Hey Schnecke, alles fit im Schritt?“ und geschmackloser Humor keine Basis zum Flirten per SMS – zumindest nicht in der ersten Kennlernphase. Frecher intelligenter Humor ist hingegen stets gern gesehen. In einer Beziehung wird ein kleiner Spruch per SMS oder ein Kompliment schnell als Flirten deklariert. Es belebt die Beziehung und gibt einen Kick, der die Partnerschaft aufleben lässt.

Beim Simsen kann man das Gegenüber mit kleinen bissigen Nachrichten gut austesten und schauen ob das Mädel Humor versteht. Der Trick ist sie zu ärgern, zu provozieren und sie neugierig zu machen. Bring sie mit deinen Kurznachrichten zum Lachen, damit sie dich ständig im Kopf hat. Gib ihr Spitznamen wie „mein kleiner Bücherwurm“, „Darling“, „Sweetie“, „Schätzchen“, „Prinzessin“, „Chéri“ usw. Schreib lieber etwas zu emotional als rational und langweilig. Wenn sie dich fragt was du gerade tust und du mit Freunden unterwegs bist, dann beschreib ihr wieviel Spaß du mit ihnen hast, wie ihr euch kaputt lacht und die Tanzfläche zum Beben bringt. Nimm sie auf den Arm und schreib Spinnereien wie das eine Hexe alle heißen Kerle in ihr Knusperhäuschen entführt hat und sie dich nun freiknabbern muss. Sei kreativ und lustig!

Das Fazit somit ist: Flirten ist eine gute Sache und auch per Handynachrichten kann eine gute Ebene geschaffen werden um sich weiter kennen zu lernen. Die sollten jedoch niemals eingeschränkt werden, da nichts besser ist als ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht.

 

Foto: ©

Foto: ©

Foto: © AntonioGuillem – photodune.net


Über den Autor

ist ein begeisterter Lebens- und Verführungskünstler, der die meiste Zeit des Tages der persönlichen Weiterentwicklung widmet. Getreu dem Motto Johann Wolfgang von Goethes: "Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun."




Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message